Bürgermentoren

Die Idee des Mentorats für Bürgerengagement

Grundidee des Mentorats ist die Weiterentwicklung des Bürgerengagements in Baden-Württemberg durch engagierte Bürgerinnen und Bürger, die über ihre eigenen Interessen und die Anliegen von einzelnen Vereinen und Initiativen hinaus das Gemeinwohl in ihrer Gemeinde im Blick haben. Sie wollen als Bürgermentorinnen und Bürgermentoren dazu beitragen, dass Landkreise, Städte und Gemeinden zu echten Bürgerkommunen werden.

Das Qualifizierungsprogramm
Engagierte Bürgerinnen und Bürger können sich in einem örtlichen Mentorenkurs zu Bürgermentorinnen und Bürgermentoren qualifizieren.

UMFANG DER ÖRTLICHEN MENTORENKURSE
  • 40 Stunden verteilt auf drei Monate mit Abschlusszertifikat
  • Leitung: örtliche Mentorentrainerinnen und Mentorentrainer in Zusammenarbeit mit einem vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familien und Senioren Baden-Württemberg beauftragten Bildungsträger
DAS PROGRAMM
  • Verrät Tipps und Tricks für den Einstieg ins Bürgerengagement
  • Bietet ein Austauschforum für eigene Erfahrungen
  • Gibt Orientierung über Projekte und Aktivitäten am Ort
  • Vermittelt Ideen und Philosophie für die Umsetzung in der Gemeinde
  • Informiert über Trends und Netzwerke für Bürgerengagement im Land
  • Führt ein in Projektschwerpunkte mit unterschiedlichen Zielgruppen (z. B. Jugendliche, ältere Menschen, Familien) und Themen (z. B. Integration, kulturelle Vielfalt, Gesundheit)
THEMENSCHWERPUNKTE

Mentorat für Bürgerengagement – ein neues Handlungsfeld

  • Aufgaben, Ziele, Leitbild im Licht eigener Erfahrungen. Engagementfür eine zukunftsfähige Gesellschaft
  • Was Andere, was mich zum Einsteigen / Mitwirken bewegt: Motive, Werte, Gewinne
Perspektiven erweitern – Engagement zum Anfassen
  • Einblicke und Ressourcen aus der örtlichen Projektlandschaft
  • Aufgaben finden mit Pfiff: Ideenwerkstatt in der Gruppe
  • Regionale Projektwerkstätten für unterschiedliche Zielgruppen und Themenschwerpunkte
  • Türen öffnen zu Schlüsselpersonen in Politik, Verwaltung und Wirtschaftsunternehmen
  • Zusammenarbeit fördern mit einzelnen Personen, Institutionen und Gruppen am Ort
Verbindungen schaffen
  • Anleitung zu Dialog und Kommunikation
Das Paritätische Bildungswerk ist Ansprechpartner im Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement für das Bürgermentorenkonzept. Es führt die Trainerkurse durch und ist für die organisatorische Abwicklung der örtlichen Mentorenkurse verantwortlich.

Hier erfahren Sie mehr