Verbotene Zeichen und Symbole

Hakenkreuz in allen Variationen (auch seitenverkehrt)


Hakenkreuz (negativ) ANS/NA
Hakenkreuz NSDAP

  Infos und Abbildungen
  entnommen 
  der
Homepage
  der  Landeszentrale
  für politische Bildung Hamburg

Sigrune Zeichen des Deutschen Jungvolkes in der Hitlerjugend
Doppel-Sigrune / SS-Rune Zeichen der Schutzstaffeln (SS) der NSDAP
Sigrune mit waagerechten Spitzen Kennzeichen der ANS/NA
Wolfsangel Zeichen der Jungen Front
Odalrune- Strafbarkeit strittig - (Nur in Verbindung mit dem Bund Nationaler Studenten -BNS-)
Zeichen der Sturmabteilung
Reichskriegsflagge - in der von den Nationalsozialisten abgewandelten Form
Reichskriegsflagge - ohne Hakenkreuz -- nicht strafbar -
Bei Verwendung in der Öffentlichkeit prüfen, ob das demokratische Rechtsempfinden gestört sein könnte.
Nationale Sammlung (NS)
Nationale Sammlung (NS)
Nationalistische Fron (NF)
Deutsche Alternative (DA)
Nationale Offensive (NO)
Volkssozialistische Bewegung Deutschlands / Partei der Arbeit (VSBD/PdA)
Freiheitliche Deutsche Arbeiterpartei (FAP)
Keltenkreuz - Nur strafbar in Verbindung mit verbotenen Organisationen
Gleichfalls verboten sind folgende Bilder und Abzeichen:
  • Hitlerbild 
    (BGH MDF 65, 923 u. OLG Schleswig 14.12.77;
    SchlHA 78, 70)

  • Gauabzeichen 
    (2-zeilig silbern bzw. gold)

  • Fan-Abzeichen mit SS-Losung

Nicht strafbar sind Symbole, aus denen eine Ablehnung rechtsextremer Ideologien deutlich wird, wie z.B. das in den Abfallkorb entsorgte Hakenkreuz.